Friedrich, Oppermann, ua. vernichten unser Recht auf informationelle Selbstbestimmung!

Posted on 7 November , 2013

0


Die Snowden Affäre ist nun Monate alt. Bis zum Wahltag habt Ihr nichts Substantielles dazu öffentlich kundgetan.InformationelleSelbstbestimmung-Seite001

Jetzt äußert sich Herr Ischinger, es dürfe Richtung USA kein Schaden entstehen.
Gewählte und Verantwortende in Ländern und im Bund widersprechen hier nicht wahrnehmbar:

Ihr seid aber verpflichtet, für die Gewährleistung der Grundrechte der in diesem Land Lebenden zu sorgen!
Die informationelle Selbstbestimmung ist MEIN Recht und das ALLER hier Lebenden!

Ich,
Ich,
ICH erlebe Verluste: Verluste meiner Rechte, Verluste meiner Privatheit Verluste der Vertautheit zwischen meinem Anwalt und mir, meinem Steuerberater, meinem Ordnungsamt, meinem Abgeordneten, meinen Freunden, meiner Frau, meinen Kindern, meinen Eltern!

Ihr habt Pfosten einzuschlagen,Ihr müsst unser Schutzschild bauen! Das Kümmern um dieses Problem ist Eure Aufgabe!

Und Ihr versagt gerade daran.

OK – kümmert Euch um Schadensbegrenzung in Richtung USA!

ABER KÜMMERT EUCH ENDLICH UMGEHEND UM SCHADENSBEGRENZUNG BEI DEN EUCH ANVERTRAUTEN 80 Mio MENSCHEN!

J E T Z T!

Advertisements